Workshop

In einem einwöchigem Workshop werden die Kursteilnehmer mit den Fertigungsmethoden des historischen Trompetenbaus vertraut gemacht. Durch Handarbeit entstehen im Verlaufe des Kurses Trompeten wie sie im 17./18.Jhd. gefertigt wurden.

Am letzten Tag erklingen die entstandenen Instrumente, die zu Beginn als Blech auf der Werkbank lagen.
Die Atmosphäre bei der Arbeit ist eine Bereicherung für alle Teilnehmer und konzentriert sich keineswegs nur auf den Instrumentenbau, sondern streifen alle Gebiete der Musik und darüber hinaus !

Gebaut wird eine Langtrompete (ohne Löcher) nach einem Original von Hans Hainlein, 1632 (Musikinstrumentensammlung Stadtmuseum München)

Informationen zum Clavichordbau workshop von Johann-Gottfried Schmidt finden Sie unter www.cembalobau.de

Informationen zum Zinkbau workshop mit Andrew Hallock und Sam Goble : cornetto making