Kunstsommer 1. – 18.7. im Ostseepark Rostock

Logo OstseePark

Kunstsommer ist eröffnet.

01. Jul 2015

Der Kunstsommer hat Hochsaison

Kunst hat immer Saison. Und ab sofort noch eine Hochsaison: Ab heute bis zum 18. Juli beginnt im Ostsee Park der 4. Kunstsommer. Drei Wochen lang präsentieren sich hier Kreative aus den unterschiedlichsten Sparten und Kunstrichtungen mit ihren Arbeiten. Bei freiem Eintritt können die Besucher des Einkaufszentrums entspannt bewundern und begutachten, was das heimische Kunstschaffen in den letzten Monaten hervorgebracht hat.

Die vielen Facetten der Kunst finden hier ihr Publikum – das selbst entscheiden kann, warum etwas gefällt oder gar demnächst das eigene Heim schmücken soll. Sind es vielleicht die Arbeiten von Holzbildhauer und Tischlermeister Thomas Brokopp aus Hohen Schönberg, der der Natur eine fantasievolle Seite abgewinnt? Wie auch übrigens sein Holzbildhauerkollege Nando Kallweit aus Badow. Oder sind es die kunstvollen Stoffe von Handweberin Stefanie Hoerenz aus Schwerin?  Die Künstlergruppe dürfte für (fast) jeden Geschmack und Geldbeutel ein neues Lieblingsstück parat haben. Vielleicht sogar aus Stein, wenn Steinbildhauer Frank Döhler aus Neuburg seine Arbeiten ins rechte Licht rückt. Oder wenn Glasdesignerin Regina Kaufmann aus Glashagen in die Geheimnisse von Hitze und Luft einweiht und traumhafte Objekte entstehen lässt.

Ebenfalls aus Glashagen kommt Porzellandesignerin Lisa Kaufmann mit ihrem weißen Gold und seinen ebenso praktischen wie auch dekorativen Erzeugnissen. Kunstmaler und Fotograf Michael Frahm vertritt das Kunsthaus Basthorst und zeigt Gemaltes wie mit der Kamera konservierte Bilder. Edles Geschmeide entwirft und realisiert Schmuckdesignerin Annett Kallweit aus Badow, die Keramikdesigner Susanne und Jörg M. Mücket(Mücket Design Groß Breesen) präsentieren unterschiedliche kreative Spielarten rund um das Steinzeug. Für den guten Ton sorgt sicherlich Michael Münkwitzaus Rostock. Er ist Metallblasinstrumentenbaumeister.

siehe: info Ostsee-Park